Aus aktuellem Anlass

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die aktuelle Situation hat dazu geführt, dass die Beratung und Unterstützung durch die Schulsozialarbeit nicht wie gewohnt stattfinden kann. Bei Anliegen und Fragen sind wir für Euch/für Sie selbstverständlich per Mail erreichbar.

Insbesondere gilt dieser Appell und Aufruf an Euch (Schülerinnen und Schüler); schreib uns falls Du Fragen, Sorgen oder Befürchtungen hast, die dich gedanklich beschäftigen. Wenn du möchtest, kannst du uns Deine Telefonnummer in einer Email hinterlassen. Wir melden uns dann bei dir, wenn du das ausdrücklich wünschst.

Vertrauen ist hier besonders wichtig und daher kannst du dich darauf verlassen, dass wir Gespräche anonym und vertraulich behandeln!

 

Frau Kanaan kanaan@11gm-koeln.de
Herr Paffendorf    paffendorf@11gm-koeln.de

 

 

 

In der folgenden Übersicht sind weitere AnsprechpartnerInnen aufgeführt:

  • Familienberatungsstelle und Schulpsychologischer Dienst:
    0221/88877730 
  • Nummer gegen Kummer:
    116111 (Mo.-Sa. 14:00 Uhr-20:00 Uhr)
    Anonyme Beratung für Kinder und Jugendliche 
  • Nummer gegen Kummer-Elterntelefon:
    0800/1110550 
  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“
    0800/0116016 (24 Stunden erreichbar, viele Sprachen möglich!) 
  • Hilfetelefon „Sexueller Missbrauch“
    2255530 (Mo./Mi./Fr. 9:00 Uhr-14:00 Uhr, Di./Do. 15:00-20:00 Uhr) 
  • Jugendamt/Gefährdungssofortdienst:
    0221/221-99999 (24 Stunden erreichbar!) 
  • Sorgen loswerden am Telefon, aber auch per Chat oder Mail, rund um die Uhr
    www.telefonseelsorge.de. oder Tel.: 0800/1110-111 oder -222

  

Wir wünschen Euch/Ihnen eine angenehme Zeit und viel Gesundheit.

 

Vera Kanaan und Frank Paffendorf,

Schulsozialarbeiterteam 

Schulsozialarbeit an der 11.GM

Die Schulsozialarbeit gehört zum pädagogischen Profil der 11. Gesamtschule Köln-Mülheim.

Wir, Frau Vera Kanaan und Herr Frank Paffendorf, sind, im Auftrag der Stadt Köln – Amt für Schulentwicklung, als Schulsozialarbeiter für unsere Schule zuständig.

Schulsozialarbeit ist ein schulunterstützendes, präventives Angebot der Jugendhilfe. Sie zielt auf die Förderung der individuellen, sozialen und schulischen Entwicklung der Schüler ab.

Wir sind Ansprechpartner bei schulischen und außerschulischen Anliegen, Konflikten, Schwierigkeiten, sowie anderen persönlichen Anliegen.

Die Angebote richten sich an alle Schülerinnen und Schüler, ihren Eltern und den Lehrerinnen und Lehrern. Die Arbeitsweise folgt den Prinzipien der Freiwilligkeit, Neutralität und Verschwiegenheit (Schweigepflicht § 203 StGB).


Kontakt:

Vera Kanaan

Standort Rendsburger Platz

Im Büro: A 105 (A-Trakt, erste Etage)
Telefonisch: 0221/221-36724

Per E-Mail: vera.kanaan@stadt-koeln.de     

Frank Paffendorf

Standort Ferdinandstraße

Im Büro: B 115 (Neubau, erste Etage)
Telefonisch: 0221/221-36723

Per E-Mail: frank.paffendorf@stadt-koeln.de     

 

tl_files/11gm-Media/Dokumente/Schulzozialarbeit/Logo_Stadt_Koeln.png

Träger der Schulsozialarbeit ist:
Stadt Köln - Amt für Schulentwicklung, Sachgebiet Schulsozialarbeit