Üben in der Mittagspause

Ansprechpartnerin: Kulynycz
 
  • Montags in der Mittagspause (ÜMI) von 13:15 – 14:15
  • Hier können Schüler*innen in verschiedenen Räumen des Musikflurs regelmäßig und in ruhiger Atmosphäre auf ihrem Instrument üben. Sie müssen sich dafür anmelden.
  • Das Angebot ist nicht an Unterricht im Drehtürmodell gebunden.
  • Betreut und organisiert wird es von Schüler*innen aus dem 7. und 8. Jahrgang unterstützt von Frau Kulynycz.

Dieses Angebot stellt aus verschiedenen Gründen einen wichtigen Baustein im Konzept der inklusiven (Musik)schule für alle dar:

  • Peer to Peer: Schüler*innen unterrichten und unterstützen sich gegenseitig - mit und ohne Unterricht.
  • Viele Schüler*innen haben zu Hause kein Instrument (Bsp. Schlagzeug) oder dürfen/können nur wenig zu Hause üben.

Konzept

Räume für sogenanntes “wildes Lernen” (Röbke & Ardilla – Mantilla 2009) auch in der Institution Schule zu ermöglichen, in denen Schüler_innen selbstbestimmt und informell für sich alleine oder auch gemeinsam mit Anderen musizieren, Musik hören, Musik gestalten können, ist die Zielsetzung des EMSA-Bausteins “Musizierzeit”. Die “Musizierzeit” (oder auch “Musizierpause”) kann zu jedem Zeitpunkt im Schulalltag der weiterführenden Schule stattfinden.

Übersicht:

tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Vocal Break 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Paten 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Tandem 1.png
tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Drehtuere 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Orchester 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Uebepause 1.png
tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Konzerte 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Literaturoper 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Chor 1.png
tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Runder Tisch 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Instrumentenkarussell 1.png tl_files/11gm-Media/Dokumente/EMSA/Tanzpause 1.png